↑ Zurück zu Baufinanzierung

Baufinanzierung ohne Eigenkapital

100 Baufinanzierung100% Baufinanzierung

Vollfinanzierung für die BaufinanzierungBaufinanzierung ohne Eigenkapital?

Baufinanzierung und Umschuldung ganz leicht gemacht. Fordern sie doch einfach ein kostenloses und unverbindliches Vergleichsangebot von einem unserer Partner in der Nähe ihres Wohnortes an.

Eine Baufinanzierung ohne Eigenkapital ist möglich. 100% Baufinanzierung ohne Eigenkapital.

Sie möchten sich eine Immobilie kaufen und haben kein Eigenkapital?

Gerade junge Familien und Berufsanfänger haben oft nicht genug Eigenkapital um eine angemessene Anzahlung für eine Immobilie zu leisten. Aber auch für diesen Personenkreis bieten viele Banken eine attraktive Möglichkeit für eine Baufinanzierung ohne Eigenkapital. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot für eine Baufinanzierung ohne Eigenkapital.

Häufig gestellte Fragen zum Thema: Baufinanzierung ohne Eigenkapital

Ist eine Baufinanzierung ohne Eigenkapital sinnvoll?

Eine Baufinanzierung ohne Eigenkapital ist dann Sinnvoll, wenn ein ausreichendes Haushaltseinkommen zur Verfügung steht und keine wesentlichen weitere Verpflichtungen bestehen. Idealerweise wäre ein ablaufender Sparvertrag oder Versicherung vorhanden um später eine Sondertilgung zu leisten um die Restschuld zu reduzieren. Auch eine höhere Anfangstilgung von mind. 2% p.a. hilft sich schneller zu entschulden.

Welche Risiken habe ich bei einer Baufinanzierung ohne Eigenkapital?

Grundsätzlich keins. Aber ein Risiko besteht z.B. bei einer Baufinanzierung ohne Eigenkapital wenn Sie durch Arbeitslosigkeit oder Arbeitsunfähigkeit Ihre Rate nicht mehr bezahlen können. Im Falle einer Zwangsversteigerung, gerade in den ersten Jahren ist das Risiko nicht die Forderungen der Bank zu erzielen sehr hoch.

Muss ich die Nebenkosten (Notar/Gericht/Grunderwerbsteuer/ggf. Makler) aus Eigenkapital haben?

Grundsätzlich nein. Die Nebenkosten für eine Baufinanzierung können auch mitfinanziert werden. Zu beachten ist allerdings, dass dies i.d.R. zu einen Zinszuschlag führt oder alternativ durch ein gesondertes Darlehen finanziert werden kann. Sollten Sie also die Möglichkeit haben, sich die Nebenkosten anzusparen oder bei der Familie zu leihen, haben Sie einen klaren Zinsvorteil. Die Nebenkosten für eine Baufinanzierung betragen ca.:

Grunderwerbsteuer: 3,50% bis 5,00%

Notar und Gerichtskosten: 1,50%

Maklerkosten: 3,00% – 6,00% zzgl. MwSt.

Sind die Zinsen für eine Baufinanzierung ohne Eigenkapital höher als bei einer Baufinanzierung mit Eigenkapital?

Ja. Die Zinsen bei einer Baufinanzierung ohne Eigenkapital sind i.d.R. höher als bei einer Baufinanzierung mit Eigenkapital. Das liegt an dem höheren Risiko das Bank mit der Baufinanzierung ohne Eigenkapital übernimmt. Ein Ausfallrisiko im Falle einer Zwangsvollstreckung ist für die Bank bei einer Baufinanzierung ohne Eigenkapital wesentlich höher. Dies führt zu einem Zinszuschlag. Dieser Zinszuschlag kann 0,50% bis zu 1,00% ausmachen.

Habe ich die Möglichkeit auch Förderdarlehen z.B. der KFW Bank zu beantragen?

Grundsätzlich haben Sie auch bei einer Baufinanzierung ohne Eigenkapital Förderdarlehen wie die z.B. der KFW Bank zu nutzen. Diese Darlehen sind oft Zinsgünstiger als Bankdarlehen und können somit die monatliche Belastung für die Baufinanzierung ohne Eigenkapital senken. Gerne berücksichtigen wir Ihnen auch diese zinsvergünstigten Darlehen bei Ihrer Baufinanzierung ohne Eigenkapital.

Tipp

Berücksichtigen Sie bei einer Baufinanzierung ohne Eigenkapital auch die Möglichkeiten einer Arbeitgeberdarlehens, Familiendarlehen oder die Möglichkeit ein Zusatzobjekt (Haus der Eltern e.t.c.) als Zusatzsicherheit einzubringen. Das Reduziert die monatliche Rate für Ihre Baufinanzierung ohne Eigenkapital.